Hänschen, piep einmal!

Spielziel: 

Mitspieler an Lauten mit verbundenen Augen erkennen

Spielmaterial: 

1 Augenbinde

Anleitung: 

Der Spielleiter bestimmt einen Mitspieler, der die Rolle der Blindekuh übernehmen muss. Die anderen Mitspieler sitzen im Kreis.

Die Blindekuh wird vom Spielleiter mehrmals im Kreise um sich selbst gedreht. Dann erst darf sich die Blindekuh nach einer Seite wenden und auf irgendeinen Schoß setzen. Die Hände dürfen jedoch den Mitspieler, auf dessen Schoß sie sich gesetzt hat, nicht berühren.
Um herauszubekommen, wer es ist, fordert Blindekuh: „Hänschen, piep einmal!“ Aufgabe des Angesprochenen ist es, mit verstellter Stimme einen Laut von sich zu geben.
Kann Blindekuh erraten, auf wessen Schoß sie sitzt, darf sie die Binde abnehmen und die Rolle mit dem Erkannten tauschen. Hat sie aber falsch geraten, muss sie es weiter versuchen.

 

Dauer: 

Mitspieler: 

Altersgruppe: 

Spielort: 

Spielekategorie: 

Bewertung: 

Average: 3.7 (3 votes)

Social Icons: